Willkommen bei Monsieur Taurins!

„Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muß ihm entgegenkommen.“          (Aristoteles Onassis)

Selbst wenn man auf grosse Stars, exotische Drehorte und spektakuläre Spezialeffekte verzichtet, ein Film kostet Geld. Viel Geld, das in das Marketing fliessen muss. Werbung, Promotion, Pressearbeit. Ein Film, den keiner kennt, kann seine Kosten auch nicht wieder einspielen. Und je grösser das Budget für das Marketing ist, desto mehr bringt der Film an der Kinokasse ein. Deshalb sind auch wir unabhängigen Filmemacher auf Co-Produzenten angewiesen, die in unsere Arbeit investieren und Anteile am Gewinn kaufen. Im Zeitalter des Web 2.0 kann jetzt jeder Co-Produzent werden, man spricht dabei vom sogenannten Crowdfunding. Die Masse macht’s, auch viele kleine Anleger machen einen grossen Film möglich. Machen auch Sie Monsieur Taurins zu einem grossen Film und kaufen Sie Anteile. Machen Sie Profit und fördern Sie die Kunst. Lesen Sie ihren Namen in den Credits auf der grossen Leinwand und wachsen Sie über sich selbst hinaus. Werden auch Sie ein Teil von Monsieur Taurins. Oder mit den Worten von Billy Mays: „I’m here to share with you!“